AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

 

I. Geltungsbereich

 

KSG Glässini Reitsport, vertreten durch den Karin Gläsmann, Martinstr. 30, 53359 Rheinbach, (nachstehend "wir" oder "Verwender"), betreibt unter der Internetadresse „www.ksg-glaessini-reitsport.de“ einen Online-Shop, über den insbesondere Reitbekleidung, Zubehör und Accessoires zum Kauf angeboten werden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Anwendung auf sämtliche damit im Zusammenhang stehende Rechtsbeziehungen zwischen Verwender und dem Kunden ("Kunde"), der entweder Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ("Verbraucher") oder Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ("Unternehmer") sein kann und in jedem Fall volljährig sein muss.

 

Der Kunde erkennt die Geltung der vorliegenden AGB im Rahmen des Bestellvorganges durch Anklicken des Feldes "Jetzt bestellen" und Absenden des ausgefüllten Bestellformulars an. Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, der Verwender hat deren Geltung zuvor ausdrücklich zugestimmt.

 

II. Hinweise

 

1. Darstellung

Die unter „www.ksg-glaessini-reitsport.de“ angebotenen Waren sind auf der Internet-Seite so realistisch wie technisch möglich dargestellt. Der Verwender ist nicht in der Lage, bei den verwandten Bildern und Farben, die dem Kunden auf seinem Bildschirm dargestellt werden,  bedingt durch unterschiedliche Bildschirm-, Grafik- und/oder Druckereinstellungen, die vollständige Übereinstimmung mit der Wirklichkeit zu gewährleisten.

 

2. Vorrätigkeit/Preise der Waren

Der Verwender weist darauf hin, dass die unter „www.ksg-glaessini-reitsport.de“ präsentierten Produkte zum Zeitpunkt des Besuchs des Kunden auf der Internet-Seite nicht mehr verfügbar oder nicht mehr erhältlich sein können oder sich die Preise geändert haben können.

 

III. Vertragsschluss

1. Kaufvertrag

Die Präsentation der Produkte stellt kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar i.S.d. § 145 BGB, sondern nur eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots. Durch die Bestellung eines Produktes durch den Kunden wird erst ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben.
Der Kaufvertrag zwischen dem Verwender und dem Kunden über die ausgewählten und in den Warenkorb eingebrachten Produkte kommt erst zustande durch das Ausfüllen des auf der Website leoko-schuhe.de bereitgestellten Bestellformulars und Absenden des Formulars durch Anklicken des Bestellbuttons oder durch Betätigen der "Enter"-Taste (verbindliches Angebot des Kunden) und durch die Annahme des Angebots durch den Verwender, durch Übersendung einer Annahmeerklärung an die vom Kunden im Bestellformular angegebene E-Mail-Adresse und Eingang dieser Erklärung in dem der Adresse zugeordneten E-Mail-Account oder spätestens durch Lieferung der bestellten Ware. Sollte der Kunde innerhalb von 10 Werktagen keine Annahmeerklärung vom Verwender erhalten, so gilt das Angebot des Kunden als abgelehnt. Über Produkte, die in der Annahmeerklärung nicht aufgeführt worden sind, kommt ein Kaufvertrag nicht zustande. Eine Verpflichtung zur Annahme des Angebots durch den Verwender besteht nicht.
Im Bestellformular akzeptiert der Besteller die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Etwaige Eingabefehler bei Abgabe der Bestellung kann der Kunde bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion sowie durch Betätigen des Buttons des Internet-Browsers vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

2. Bestellbestätigung

Die automatische Bestelleingangsbestätigung an den Kunden nach Eingang der Bestellung bei „www.ksg-glaessini-reitsport.de“ stellt noch keine Annahme des Vertragsangebotes dar.

 

3. Vertragstext

Der Vertragstext wird bei beim Verwender nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann die Bestelldaten unmittelbar nach dem Versenden ausdrucken. Dazu kann der Kunde entweder die anschließende Seite "Bestellbestätigung" oder die entsprechende automatisch generierte E-Mail nutzen. Der Kunde kann diese Vertragsbedingungen jederzeit über die Unterkategorie „AGB“ von der Startseite aus erreichen und einsehen. Der Kunde hat damit die Möglichkeit, diese AGB mit der Drucken-Taste des Internet-Browsers auszudrucken oder die entsprechende Webseite lokal zu speichern.

 

4. Vertrag

Verträge kommen ausschließlich mit der Firma KSG Glässini Reitsport zustande. 

 

5. Rücktritt

Falls der Lieferant den Verwender nicht mit der vom Kunden bestellten Ware beliefert, ist der Verwender zum Rücktritt berechtigt, es sei denn, ihn trifft insoweit ein Verschulden. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Sollte der Kaufpreis bereits entrichtet sein, so wird er unverzüglich erstattet.   

 

IV. Lieferung und Versandkosten

1. Auslieferung

Die Auslieferung erfolgt ab Lager des Verwenders an die vom Besteller angegebene Lieferadresse ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Eine Auslieferung außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland ist vom Verwender nicht geschuldet. Nach Belastung des Kreditkartenkontos des Kunden, Eingang der Vorabüberweisung oder Eingang der Zahlung über PayPal wird mit dem Auslieferungsvorgang begonnen.

 

2. Preise

Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung auf „www.ksg-glaessini-reitsport.de“ angegebenen Preise. Dabei handelt es sich um Bruttopreise, d.h. inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und exklusive der ggf. anfallenden Versandkosten gem. Abs. IV.4.           
 

 

3. Lieferung der Bestellung

DHL:
Alle Sendungen per DHL können generell an keine Postfachadressen oder Packstationen ausgeliefert werden. Die Geschäftsbedingungen von DHL finden ergänzende Anwendung und können unter
www.dhl.de nachgelesen werden

 

UPS:
Alle Sendungen per UPS können generell an keine Postfachadressen oder Packstationen ausgeliefert werden. Die Geschäftsbedingungen von UPS finden ergänzende Anwendung und können unter
www.ups.com nachgelesen werden.

 

4. Versandkosten

 

Ziel ist, die Bestellung schnellst möglich zu bearbeiten und zu versenden. Angegebene voraussichtliche Lieferzeiten können nur als grobe Richtlinie angegeben werden und gelten ab dem Versanddatum. Der Verwender übernimmt keine Verantwortung für jegliche Verspätungen, die durch extreme Witterungen oder andere unvorhersehbare Ereignisse ausgelöst werden. Nachdem die Bestellung versandt wurde, erfolgt im Normalversand die Zustellung nach 1-10 Werktagen und im Expressversand nach 1-2 Werktagen.

 

5. Besondere Versandart

 

Wünscht der Kunde eine besondere Art und Weise des Versandes (z. B. Expresslieferung), so trägt der Kunde die zusätzlich anfallenden Kosten nach der jeweils gültigen Preisliste des Beförderers. Die Beförderungsgefahr geht mit der Übergabe der Ware an den Frachtführer auf den Kunden über, es sei denn, der Besteller ist Verbraucher und die Bestellung stellt für diesen einen Verbrauchsgüterkauf dar.

 

6. Bezahlung

 

Den Kaufpreis und die Versandkosten für die bestellten Artikel kann der Kunde ausschließlich mit Kreditkarte,  Vorabüberweisung oder per PayPal bezahlen. Der Verwender behält sich bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf eine andere Zahlungsart zu verweisen. Sollte die bestellte Ware einmal nicht verfügbar sein, so wird der vorab überwiesene Betrag umgehend zurückerstattet, oder der entsprechenden Kreditkarte wieder gutgeschrieben.

 

Kreditkarte

 

Die finanziellen Informationen bei Kreditkartentransaktionen (Nummer der Karte, Ablaufdatum, etc.) werden mit einem verschlüsselten Protokoll automatisch weitergeleitet, ohne dass der Verwender oder Dritte in irgendeiner Form Zugriff dazu haben. Die Informationen werden mit Ausnahme der Rückerstattung bei evtl. Rückgaben auch nicht wieder verwendet. Bitte beachten Sie, dass es sich hier um eine direkte Abbuchung handelt.

 

Online Sicherheit

 

Der Verwender verfügt über die Sicherheitssoftware SSL (Secure Socket Layer). Dies ist eine asymmetrische Verschlüsselungsmethode im Internet, die Ihre Kreditkartendaten während der Übertragung gegen Abhören und Manipulation schützt. Bei der Übertragung im Internet ist es somit für Unbefugte nicht möglich, diese Daten zu lesen.

 

PayPal

 

Wählen Sie beim Bestellvorgang die Zahlungsart PayPal,  anschließend werden Sie auf die Website von PayPal weitergeleitet. Sollten Sie über keinen PayPal-Account verfügen, so ist es möglich  während des Zahlungsvorgangs einen Zugang zu eröffnen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte PayPal.com.

 

V. Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von KSG Glässini Reitsport

 

VI. Gewährleistung/Haftung

 

1. Produktbeschreibungen

 

Angaben, Abbildungen, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. Der Verwender übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

 

2. Haftung

 

Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel unter Ausnahme von normalem Verschleiß oder Abnutzung des Produkts vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nach dem BGB berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen. Nach gescheiterter Nacherfüllung kann der Kunde von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis mindern oder im Falle eines Verschuldens auf Seiten des Verwenders Schadenersatz geltend machen.

 

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet der Verwender nur, soweit diese auf einem vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (sog. „Kardinalpflicht“, d.h. eine solche Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf) des Verwenders oder eines seiner Erfüllungsgehilfen (z.B. dem Zustelldienst) beruht. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt; unbeschränkt bleibt darüber hinaus die Haftung für das arglistige Verschweigen eines Mangels sowie für eine ausdrücklich garantierte Beschaffenheit.

 

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Verwender haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Shops noch für technische und elektronische Fehler während eines Bestellvorganges, auf die der Verwender keinen Einfluss hat.

 

Sofern Links zu anderen Webseiten oder Quellen erstellt werden, ist der Verwender für die Verfügbarkeit der externen Sites oder Quellen nicht verantwortlich oder haftbar. Der Verwender macht sich Inhalte, die auf solchen Webseiten oder Quellen zugänglich sind, nicht zu eigen und schließt jede Haftung oder Gewährleistung in Bezug auf diese aus, soweit im Einzelfall keine positive Kenntnis von der Rechtswidrigkeit der Inhalte besteht.

 

3. Verjährungsfrist

 

Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung d.h. Empfangnahme der Sache durch den Kunden. Ein sichtbaren Material-, Herstellungs- oder Transportmangel ist unverzüglich zu rügen, dies ist indes nicht Voraussetzung für die wirksame Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen.

 

 

 

VII. Widerrufsrecht und Rücksendung

 

1. Widerrufsrecht

 

Unser Bestreben ist, dass Sie mit allen unseren Lieferungen zufrieden sind. Sollten Sie dennoch nicht mit Ihrer Bestellung zufrieden sein, gilt für Verbraucher das folgende Widerrufsrecht:

 

Widerrufsrecht:

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

 

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat,

 

 

 

oder

 

 

 

-  im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, an dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat,

 

 

 

oder

 

 

 

- im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, an dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

 

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, KSG Glässini Reitsport mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung an uns übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wiederruf dieses Vertrags unterrichten, an die

 

KSG Glässini Reitsport

Stefan Gläsmann

Martinstr. 30

53359 Rheinbach

 

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

 

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

 

 

 

2. Annahmeverweigerung

 

Falls Sie die Paketannahme verweigern, behält sich der Verwender das Recht vor, Ihnen die dadurch zusätzlich anfallenden Kosten in Rechnung zu stellen.

 

Diese Kosten beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf die folgenden: die ursprünglichen Lieferkosten, die Kosten der Rückführung an den Verwender sowie weitere anfallende Kosten.

 

 

 

VIII. Schlussbestimmungen

 

1. Gültiges Recht

 

Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

2. Gerichtsstand

 

Soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Koblenz ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

 

 

 

3. Unwirksame Geschäftsbestimmungen

 

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

 

 

Stand: März 2017

 

Zuletzt angesehen